dynaBOARD®

Ihr Projekt-Informationsportal für JIRA

Sie kennen das sicherlich: Ihre Kunden fragen immer wieder nach dem Projektstatus und wollen regelmäßige Berichte zum aktuellen Stand. Dies erfordert entweder für jeden Kunden einen eigenen Zugang zu Ihrem Projektmanagement-System, oder eine aufwendige Berichterstellung.

Noch schwieriger wird es, wenn Sie den Kunden in Abnahme-Prozesse einbinden möchten.

dynaBOARD® bietet Ihren Kunden einen eigenen Zugang zu den wichtigsten Projekt-Kennzahlen auf Basis eines separaten Portals. Klar, transparent und übersichtlich. Automatisierte Berichte sind ebenso möglich wie Kommentarfunktionen und Abnahmeprozesse.

Direkte Verbindung zu JIRA

dynaBOARD® ermöglicht den direkten Austausch von Informationen und Daten mit dem JIRA-Projektmanagementsystem von Atlassian.

Eine intelligente Kombination aus Just-in-Time-Abrufen und Caching-Technologien ermöglicht die schnelle und präzise Information Ihrer Kunden über den jeweiligen Projektstand.

 

Informativ

Interaktiv

Teamfähig


Für Kunden

Alles Wichtige sofort im Blick

Basierend auf Ihren Freigaben können sich Ihre Kunden über einen persönlichen Zugang jederzeit einen aktuellen Überblick über ihre Projekte verschaffen. Auf dem Dashboard können die wichtigsten Kennzahlen abgelesen werden, z.B. Gesamtfortschritt, Status von User Stories und Epics sowie abnahmefähige Vorgänge.

Details auf Wunsch

Über die Vorgangsliste kann Ihr Kunde die Vorgänge seiner Projekte durchsuchen, und zusätzlich eine Detail-Ansicht öffnen. Dort werden ihm die für ihn interessanten Daten angezeigt. Kritische Informationen können von Ihnen ein- oder ausgeblendet werden.

Berichte

Vorbei sind die Zeiten, als Sie jeweils zum Wochen- oder Monatsende Ihren Kunden Berichte über den aktuellen Entwicklungsstand schicken mussten. In dynaBOARD® erstellen sich Ihre Kunden selbst die gewünschten Berichte. Dabei legen Sie Projekte und Umfang genauso einfach und schnell fest wie den Rythmus der Generierung.

Überlassen Sie diese Aufgaben einfach dynaBOARD®, und konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihre Projektarbeit.

Interaktion

Kunden können Vorgänge direkt über dynaBOARD® kommentieren. Nach dem Absenden sehen Sie dies sofort in Ihrem Projektmanagement-System, und werden zudem per E-Mail informiert (sofern in JIRA eingestellt).

Ihre Kunden können sehr einfach in Abnahmeprozesse eingebunden werden, indem Sie einen Status festlegen, in welchem dem Kunden eine Aufforderung zur Abnahme oder Ablehnung zugesandt wird.

Optional können Sie auch definieren, in welchen Status ein Vorgang nach einer Kunden-Abnahme oder -Ablehnung übergehen soll - dynaBOARD® wird den Vorgang anschließend in JIRA automatisch auf den entsprechenden Status setzen.

HipChat-Integration

Kommunizieren Sie direkt mit Ihren Kunden über HipChat - ein einfacher Klick in dynaBOARD® genügt.

Ihre Mitarbeiter werden sofort per HipChat-Benachrichtigung informiert, wenn ein Kunde den Chat betritt - ohne dass Sie für jeden Kunden einen eigenen HipChat-Benutzer benötigen.

Damit lassen sich Projekt-bezogene Fragen direkt und schnell klären. Und zudem werden Sie direkt in HipChat über Kunden-Aktionen in dynaBOARD® informiert.

Confluence-Integration

Teilen Sie Dokumente aus Ihrem Confluence-Wiki mit Ihren Kunden über dynaBOARD®.

Über die Kunden-Rechte Geben Sie nur die Dokumente frei, welche Ihre Kunden auch einsehen dürfen.

 

Transparent

Informativ

Optimiert


Für Ihr Unternehmen

Transparenz

dynaBOARD® bietet nicht nur einen Mehrwert für Kunden - auch Entwicklungs-Abteilungen innerhalb von Unternehmen können von den vielen Vorteilen profitieren. Projektmanager, Abteilungsleiter und Geschäftsführer erhalten sehr schnell einen Überblick über den aktuellen Fortschritt der Projekte.

Fachabteilungen und Partner können einfach und gezielt in Abnahmeprozesse eingebunden werden. Durch die Funktionen zur Zusammenarbeit ermöglicht dynaBOARD® kurze Wege und schnelle Reaktionszeiten, um die Projekte voran zu bringen.

Informationsbedarf

In dynaBOARD® ist es sehr schnell möglich, an die benötigten Informationen zu kommen. Alle wesentlichen Objekte sind in den Masken untereinander verknüpft, und Strukturen lassen sich in übersichtlichen Top-Down Ansichten betrachten.

Administration

Über die einfache und übersichtliche Oberfläche verwalten Sie Kunden, richten Projekte ein und kontrollieren die Aktivitäten der Benutzer. Das granulare Rechtesystem erlaubt Freigaben bis auf Feld-Ebene.

 

Sofort einsetzbar

Hohe Sicherheitsstandards

Serverstandort Deutschland

Datenverschlüsselung


SaaS und Hosting

Sofort einsatzbereit

Konzipiert als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) ist dynaBOARD® praktisch sofort einsetzbar. Sie benötigen nur eine JIRA-Instanz mit nach außen (SSL-gesicherter) erreichbarer API, und innerhalb von wenigen Minuten richten Sie Ihre Projekte, Kunden und Zugänge ein. Einfach und unkompliziert.

Serverstandort Deutschland

Das Rechenzentrum, in welchem dynaBOARD® läuft, liegt in Deutschland. Es findet keine Auslagerung von Daten in andere Länder statt. Bedingt durch die sehr hohen gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, in Form des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz), verpflichten wir uns zur Einhaltung höchster Datenschutz-Richtlinien.

Sicherheit auf hohem Niveau

Als professioneller Dienstleister haben wir jahrelange Erfahrung im Bereich Business Hosting. Auf der hauseigenen Cloud-Plattform dynaCLOUD bieten wir bereits seit vielen Jahren virtualisierte Systeme für sicherheitskritische Anwendungen an, vor allem im Bereich Versicherungs- und Finanzdienstleistungen.

dynaBOARD® läuft dabei auf mehrfach-redundanter Marken-Hardware in einem gesicherten Rechenzentrum.

Prinzip: weniger ist mehr

dynaBOARD® ruft ausschließlich Daten über die API ab, welche für die Anzeige und Verarbeitung notwendig sind. Viele Informationen werden on-demand geladen, das bedeutet sie werden nicht zwischengespeichert. Lediglich einige wenige statistische Daten werden zwecks schnellerer Anzeige in der Datenbank verschlüsselt abgelegt. Keine Personen bezogenen Daten werden, sofern überhaupt erforderlich, unverschlüsselt gespeichert.


Für JIRA

Ein User und die API

Mehr benötigen Sie nicht. Die API muss nach außen verfügbar (aktiv) und per SSL-gesicherter Verbindung erreichbar sein. Zudem brauchen Sie einen einzelnen Benutzer, welcher Zugriff auf die Kundenprojekte in JIRA benötigt. Administrator-Rechte sind nicht erforderlich.

Aktuell benötigen Sie kein Plugin für die Verbindung, da jegliche Kommunikation über die API von JIRA abgewickelt wird.